Sitzbänke am Fuss- und Radweg nach Massenhausen

Der Radweg zwischen Neufahrn und Massenhausen wird vielfach von Spaziergängern aus beiden Orten und den Besuchern der Mühlseen genutzt. Der Abschnitt direkt nördlich der Strasse „An den Mühlseen“ in Richtung Massenhausen (s. Anlage) verläuft in Nord-Süd Richtung. Neben dem Weg stehen in loser Reihenfolge Bäume. Die fünf freien Plätze zwischen den Bäumen bieten sich hervorragend für die Platzierung von Sitzbänken an. Mit dem freien Blick über die Felder, sowohl Richtung Osten als auch nach Westen, lassen sich dort das ganze Jahr über die Natur sowie Sonnenauf- und untergänge geniessen. Ausserdem böten die Bänke, gelegen auf halbem Weg zwischen Neufahrn und Massenhausen, insbesondere für ältere Spaziergänger eine willkommene Rastmöglichkeit. Die Wahl der Art der Bänke ist frei und kann sich z.B. nach den in Neufahrn üblichen Standards richten. Eine Rückenlehne wäre wünschenswert. Als Blickrichtung würde ich persönlich Westen bevorzugen, d.h. Richtung Fussweg und Sonnenuntergang.

Ort:
Fußweg nach Massenhausen, direkt nördlich der Straße ‚An den Mühlseen‘

Kostenschätzung:
bei 1.839 € pro Bank, bei fünf Bänken: 9.200,- €

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. rel

    Sinnvoll, aber ob es gleich fünf sein müssen?

  2. SKNeufahrn

    200m weiter an der Bachbrücke gibt es doch eine Sitzgruppe für die Rast.

  3. hibbif

    Hinweis: Die beiden größeren Abschnitte zwischen den Weiden im Norden sind nicht frei: Dort wurden im Frühjahr auf Initiative von Bürgern Obstbäume angepflanzt und dazwischen wurden Blühstreifen angelegt. Platz für 2 Bänke wäre aber zwischen „an den Mühlseen“ und der Obstbaumpflanzung.

Kommentare sind geschlossen.