Infotafel auf dem Marktplatz

Zweiseitige Infotafel auf dem Marktplatz (irgendwo in der Mitte zwischen den Bänken), ähnlich wie im angehängten Beispiel oder moderner. Auf der einen Seite mit einer großen Übersichts- bzw. Orientierungskarte (gezeichneter Stadtplan) mit den Hauptverkehrsstraßen von Neufahrn. Auf dieser sollen nicht nur besondere Orte verzeichnet sein, sondern vor allem auch alle angemeldeten Gewerbe in und um Neufahrn, farbig sortiert nach Art (Gastronomie, Dienstleistung, Lebensmittel, ggf. Ärzte etc.). Gerade in Corona-Zeiten wäre es noch wichtiger, dass alle Neufahrner und Besucher wissen, was Neufahrn so zu bieten hat. Umsetzen könne man das Ganze mit Aufklebern oder Magneten, um die Karte bei Bedarf anpassen zu können. Auf der gegenüberliegenden Seite könnte man die Geschichte Neufahrns abdrucken, eventuell ergänzt mit jährlich wechselnden, aktuellen statistischen Zahlen (Einwohner, Geburten, Fläche oder was sich sonst so anbietet).

Ort:
Marktplatz

Kostenschätzung:
9.000,- €

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. s.mellitzer

    Schöne Idee, fände ich aber digital noch praktischer. Einfach eine interaktive Karte über einen QR Code bereit stellen und alle bekommen von überall her die Infos wo was in Neufahrn zu finden ist: Spielplätze, Hundestationen, Betriebe, Läden, Praxen etc. Gerne nach Kategorien sortiert: Kinder, Senior*innen, Hunde, Gesundheit, Einkaufen etc. Vllt. könnte ja ein Bildschirm mit Touchscreen Funktion auf dem Marktplatz das Angebot ergänzen? So werden keine Magnete geklaut und die Infos können immer aktuell gehalten werden

  2. fgerschler

    Der Aufwand, das aktuell zu halten, ist meiner Ansicht nach zu hoch dafür, dass es eher ein Gimmick ist. Touchscreen finde ich noch schlimmer, so ein Ding muss gewartet, aktualisiert etc. werden, geht kaputt usw. Digitale Lösungen sind immer teuer.

Kommentare sind geschlossen.