Fahrrad Reparaturstation

Outdoor und Allwetter Fahrrad-Reparaturstation mit Luftpumpe, verschiedenen Werkzeugen und Fahrradhalterung. Die Ausführungen verschiedener Anbieter unterscheiden sich leicht voneinander, aber im Grunde bieten sie alle das nötige Equipment, um mal eben schnell kleinere Einstellungen am Rad vorzunehmen oder auch einen Platten zu reparieren. Die Station würde jedem Neufahrner Radfahrer zugute kommen (vor allem denen, die nicht über viel Platz zuhause verfügen) und die Bedeutung des Fahrrades betonen. Da Neufahrn ja im Radverbund Nordallianz liegt, ist eine Reparaturstation auch für „Durchradler“ interessant und würde vielleicht den ein oder anderen auch zum Verweilen einladen.

Ort:
Marktplatz, Bahnhofvorplatz, Mühlsee

Kostenschätzung:
ca. 3.500,- €

Anmerkung:
Aufgrund von Vandalismus, Wartung und Instandhaltung wäre es zu empfehlen, auf eine robustere Fahrrad-Reparaturstation zurückzugreifen. Standortmöglichkeiten: S-Bahn, Markplatz, Gelände des KU

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Siegfried Hochhold

    Finde den Vorschlag sehr gut und schlage vor, zwei Stationen zu errichten. Standorte 1 am S-Bahnhof, Standort 2 im Bereich Neufun-Käthe-Winkelmann Schule

  2. ADFC

    Die Fahrrad Reparaturstation würde den Weg von Neufahrn zur Fahrradfreundlichen Kommune unterstützen. Eine gutes Beispiel einer Fahrrad Reparaturstation steht am Bahnhof in Eching. Die Kosten liegen eher unter 3000€. Die Fahrrad Reparaturstation würde auch den Trinkbrunnen ergänzen.

  3. Reka

    Eine absolut sinnvolle Einrichtung, da der Radverkehr ja eh noch zunehmen soll . Der Standort sollte schon eher im Ortszenrum sein, Mühlseen macht nicht so viel Sinn .

    1. Netti

      Eine Luftpumpe bekommt man an jeder Tankstelle und die hat Neufahrn mehr als genug….

      1. Vroni

        Eine gemeinschaftlich genutzte Luftpumpe wäre aber auf jeden Fall nachhaltiger, als wenn sich jeder eine kauft. Und Werkzeug liegt auch die meiste Zeit nur ungenutzt zuhause rum.

Kommentare sind geschlossen.