Die Gemeinde fördert die Aktion „Bienensuche“ für Kinder bis 14 Jahren

  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

7 ratings, 17 votes7 ratings, 17 votes (+7 Bewertung, 17 Stimme/n, bewertet)
You need to be a registered member to rate this.
Kinder bis 14 Jahre suchen ca. 20-25 „Bienen“ in der Gemeinde. Die „Bienen“ befinden sich als große Aufsteller aus Sperrholz gefertigt vor öffentlichen Einrichtungen und lokalen Betrieben. Jeder der teilnehmenden Betriebe oder Institutionen gestaltet seine Biene individuell und informiert kurz, welchen Beitrag der teilnehmende Betrieb aktiv zum Natur-, Klima und Artenschutz leistet. Hat man alle „Bienen“ gefunden, ergibt dies ein Lösungswort, das im Rathaus abgegeben werden kann. Verlosung von Sachpreisen, gespendet von teilnehmenden Betriebe und Institutionen.

Vorschlag zulässig!
Kostenschätzung: 1000,00 €.

Kommentar: Realisierung eventuell in Kooperation mit Kinder- und Jugendarbeit denkbar.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Claudia

    Sehr gute Idee, Kindern u Jugendlichen die Bienen näher zu bringen. Vielleicht entstehen neue Projekte für die Imkerei. Blühwiesen werden wieder attraktiv u die junge Generation begreift wieder mehr den Sinn für Natur & Lebensraum

Schreibe einen Kommentar