Beleuchtung am Basketballplatz

Der Basketballplatz ist leider nicht beleuchtet, sodass wer spät aus der Schule oder Arbeit kommt kaum Tageslicht zum Spielen hat, sowohl in kälteren wie auch wärmeren Monaten. Die Laternen vom angrezenden Weg spenden leider nicht annähernd genug Licht, um Basketball verletzungsfrei zu spielen. Die Laternen und Lichter sollen von oben nach unten strahlen und nicht hinter den Körben positioniert sein, um ein Blenden der Spieler zu vermeiden.

Ort:
Basketballplatz beim Freizeitpark

Kostenschätzung:
10.000,- €

Anmerkung:
Die Folgekosten sind hoch, da die Beleuchtung regelmäßig gewartet werden muss.

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Netti

    Lärm spät Abend will aber auch keiner…die Beleuchtungszeit müsste also an die Spielzeiten automatisch angepasst/abgeschaltet werden.

Kommentare sind geschlossen.